Twitch Affiliate werden

schnell twitch affiliate werden

Als Twitch Affiliate erwarten Streamer jede Menge Vorteile und zudem die Möglichkeit Geld aus dem eigenen Hobby zu machen. Das ist eine Chance, die man sich ungern entgehen lassen will. Doch der Vorgang kostet Zeit. Also, wie kann man innerhalb kurzer Zeit Twitch Affiliate werden und welche Vorteile werden konkret geboten gegenüber normalen Streamern?

Außer dem Abonnieren-Button gibt es als Features für Affiliates noch einiges mehr. Beispielsweise ist es möglich den eigenen Stream in unterschiedlichen Qualitäten zu übertragen, die für den Zuschauer auswählbar sind. Wenn man also normalerweise in 720p streamt, können Fans im Player dann auf beispielsweise 480p herunter stellen. Gerade für Zuschauer mit schlechtem Internet ist das essenziell. Und nicht nur das ist ein Feature, sondern auch zum Beispiel das Einstellen von Emotes. Aber, wie wird man jetzt eigentlich Twitch Affiliate?

Was sind die Anforderungen für Twitch Affiliate?

Natürlich lässt Twitch nicht jeden ins Affiliate-Programm, sondern nur Livestreamer, die bestimmte Anforderungen erfüllen, auch Achievements genannt. Dazu gehören folgende:

twitch affiliate werden voraussetzungen
  • Das Erreichen der 50-Follower-Marke
  • Insgesamt mehr als 8 Stunden streamen an 7 verschiedenen Tagen in den letzten 30 Tagen
  • Durchschnittlich 3 Zuschauer innerhalb der letzten 30 Tage

Wie Erfahrungen von einigen Streamern zeigen, ist das schwierigste Achievement im Durchschnitt 3 Zuschauer zu haben. Denn das klingt komplizierter als es ist. Während man für die 50 Follower quasi unendlich Zeit hat und den Faktor, dass man 7 Tage am Stück immer etwas mehr als eine Stunde streamt, selbst beeinflussen kann, ist das bei den 3 Zuschauern im Durchschnitt nicht so.

Wenn man jedoch von Anfang an weiß, wie man vorgehen möchte, kann dies auch um einiges einfacher sein. Denn wer es in 30 Tagen nicht schafft, muss nochmal neu ansetzen. Das gilt dann für die Streamzeit und die Zuschauerzahlen. Das bedeutet jedoch nicht, dass nach 30 Tagen zurückgesetzt wird. Es geht hier immer um die letzten 30 Tage.

Wie kann man Zuschauer für den eigenen Stream anwerben?

Wer nach Zuschauern sucht, sollte erst einmal seinen Livestream klar und deutlich so gestalten, dass er für neue Zuschauer ansprechend ist. Let’s Plays oder Formate, die für Einsteiger nur schwer interessant gemacht werden können, sollten deshalb, gerade zu Anfang, vermieden werden. Auch sollte man seine eigenen Streaming-Zeiten festlegen, indem man beispielsweise die Livestream planen-Option auf Twitch nutzt. Dann sehen Zuschauer immer, wann man das nächste mal live ist und können sich auch benachrichtigen lassen.

Auch sollte man schauen, ab welchem Zeitpunkt genau man streamen möchte und in welchen Kategorien. Verschiedene Games haben zu unterschiedlichen Zeiten andere Zuschauerzahlen. Manchmal kann es gut sein, wenn man zu ungewöhnlichen Zeiten streamt, weil die Konkurrenz dann nicht so groß ist. Aber auch die Primetime wie 19 oder 20 Uhr am Wochenende kann manchmal gut besucht sein. Dabei muss man selbst ein wenig herum testen, bis man für sich das beste Ergebnis gefunden hat. Manche angehenden Streamer entscheiden sich jedoch stattdessen Twitch Zuschauer zu kaufen was zu Problemen führen kann.

Werbung durch Social Media oder Anzeigen schalten

Heutzutage läuft ohne soziale Medien fast gar nichts mehr. Natürlich kann man diese auch für das Bewerben seines Streams verwenden. Schaden kann so etwas nie, schließlich erreicht man auch so neue Zuschauer oder die schon vorhandene Community. Gerade Hashtags sind ein guter Weg sich in aktuelle Trends einzufügen und zum Beispiel das Release eines neuen Spiels zu nutzen, indem man es spielt und auf Twitter, Instagram und so weiter kurz mit Hashtags ankündigt.

online werbung schalten

Doch auch das Erstellen von Werbeanzeigen, die geschaltet werden, solange der Stream läuft, können dabei helfen den Livestream zu bewerben.

Ansprechende Designs und Panels einrichten

Auch wenn die Aufmachung des Livestreams und der Panels im ersten Moment nebensächlich klingt, ist es doch ein wichtiger Faktor, dass man sich dort kreativ auslebt. Schön gestaltete Panels, die ein Muster besitzen und direkt ins Auge stechen, genauso wie ein Livestream, der direkt Lust zum Schauen machen, sind ein Muss. Zusätzlich sollte man auf eine Facecam setzen, da diese mittlerweile Standard auf Twitch geworden sind und somit essenziell zur Identifikation mit dem Streamer gebraucht wird. Man kann es zwar auch ohne versuchen, jedoch sind die Erfolgsaussichten dafür wesentlich geringer.

designs entwerfen

Gerade in der Anfangszeit sollte man zudem auch ein wenig rumtesten, was die beste Option ist. Gefällt mir das Design in rot oder in blau besser? Dafür können auch die Zuschauer mit einer Twitch-Umfrage zu Rate gezogen werden. Hauptsache Zuschauer können interagieren und haben das Gefühl, dass sie aktiv den Livestream mitgestalten. Denn dabei fühlt sich die Community am besten.

Lohnt es sich überhaupt Affiliate zu werden, was bringt es einem konkret?

Wer eventuell plant einmal von Twitch zu leben, kommt in der Regel um den Affiliate-Status nicht herum. Hiermit werden einige Dinge möglich, die man als anfänglicher Streamer nicht haben kann, zum Beispiel:

  • Das Anbieten von Abonnements, das Zuschauer kaufen können, hierbei verdient man als Twitch Affiliate 50% der Einnahmen
  • Die Nutzung von Bits, mit denen man als Streamer ebenfalls unterstützt werden kann
  • Wenn der Stream gut läuft, wird er eventuell auf der Startseite gezeigt, was ein vielfaches an Zuschauern einbringt und zudem neue Leute anwirbt
  • Einblenden von Werbung im Livestream, jedoch fallen die Einnahmen hier deutlich geringer aus, als zum Beispiel bei YouTube

Gerade am Anfang sollte man jedoch nicht zu viel hoffen, was die finanzielle Leistung des eigenen Kanals angeht. Es kann eine ganze Weile dauern, bis die ersten Leute sich dazu entschließen den Kanal zu abonnieren. Fakt ist aber: Umso öfter und länger man online ist, umso mehr Leute schließen schlussendlich ein Abo ab, um den Stream mit einem Sub zu unterstützen.

Wie funktioniert die Anmeldung zum Twitch Affiliate?

Nachdem man die Achievements abgeschlossen hat, kann die Affiliate-Bewerbung ausgefüllt werden. Wenn das nicht direkt möglich ist, kann man praktisch ewig damit warten, weil wenn die Achievements einmal geschafft sind, verschwinden sie nicht mehr. In die Twitch Affiliate-Bewerbung werden dann sämtliche Daten eingetragen. Unter anderem sind das Adresse, Steuernummer, Fragen zur Steuersituation und eine Menge weitere.

Dann wird der Vertrag digital unterzeichnet und ist ab da gültig. Bevor man dann weiter streamt, sollte man sich die Vereinbarung natürlich nochmal genau durchlesen, da teilweise andere Regeln gelten als für andere Streamer. So etwas wie eine feste Streamingzeit, die man jeden Monat haben muss, gibt es für Affiliates jedoch nicht. Trotzdem sollte man aktiv bleiben, wenn man dann die nächste Stufe auf Twitch erreichen möchte. Das ist dann der Partner-Status, der auch mit einem speziellen Vertrag und besseren Vergütungen einhergeht.

Affiliate Status bereits erhalten? Unser Beitrag über Twitch Kanalpunkte zeigt dir wie du deine Kanalpunkte am spannendsten Nutzen kannst.